KLT-Consult Seit zwei Jahrzehnten Ihr Partner für zukunftsgerechte Lösungen
Mit unserer interdisziplinären Fachkompetenz bieten wir öffentlichen und privaten Auftraggebern ein umfassendes Leistungsspektrum in den Bereichen Wasserwirtschaft, Energietechnik, Umwelttechnik und Ingenieurbau.
Neubau der Pumpstation Schusterkrug
Hydraulische Berechnungen und Planungsleistungen für Pumpwerk auf schwierigem Baugrund
Zuverlässig kostenoptimiert und schnell
Sanierungskonzept Trinkwasserhochbehälter für die EVI Energieversorgung Hildesheim

Energie- & Umwelttechnik

Kategorie: Klimaschutz

© Foto/Abb.: KLT-Consult GmbH

Kraft-Wärme-Kopplung: BHKW und andere KWK-Anlagen

KWK-Konzepte sowie Planung und Realisierung von Blockheizkraftwerken und Mikrogasturbinen herstellerunabhängig, fachgerecht, kosteneffizient.

Umweltschonender und wirtschaftlicher Energieeinsatz
Ein grundlegendes Problem der getrennten konventionellen Energieerzeugung ist, die nicht optionale Nutzung der im Brennstoff enthaltenen Energie. Die Kraft-Wärme-Kopplung hingegen ist eine der effizientesten Formen der Energieversorgung. In einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK-Anlage) wird die eingesetzte Energie gleichzeitig in elektrische Energie und in Nutzwärme umgewandelt. Die meist verbreitete Anlagenvariante stellen Blockheizkraftwerke und Mikrogasturbinien dar.

Blockheizkraftwerke im Ein- und Zweistoffbetrieb
Bevorzugt werden Blockheizkraftwerke dort eingesetzt, wo neben der elektrischen Energie auch die anfallende Wärme genutzt werden kann. Eine sogenannte Wärmesenke muss also am Standort des BHKWs oder in der Nähe vorhanden sein. Dabei werden 80 bis 90 Prozent der eingesetzten Energie genutzt. Zum Vergleich wird bei der konventionellen Stromerzeugung nur ein Wirkungsgrad von 40 bis 50 Prozent erzielt. Die Kraftwärmekopplung senkt also den Primär-Energiebedarf und erhöht die Ressourcen Effizienz. Mit einem geringeren Brennstoffeinsatz und reduzierten CO2-Emissionen leistet die Kraft-Wärme-Kopplung daher einen wesentlichen Beitrag zu Energieeinsparung und Umweltschutz und zur Erreichung der Klimaziele.

Als kompetenter und herstellerunabhängiger Berater im Bereich hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung bieten wir individuelle Konzepte zur Steigerung der Energieeffizienz, Emissionsminderung und Betriebskostensenkung durch angemessen dimensionierte Blockheizkraftwerke sowie intelligente Energiemanagementkonzepte. Zudem beraten wir Sie im Rahmen unserer Planung bezüglich der staatlichen Förderung von KWK-Anlagen und dem Neu- und Ausbau von KWK-Wärmespeichern und -Wärmenetzen.

© Foto/Abb.: KLT-Consult GmbH

Klärgas, Deponiegas und Biogas

Wirtschaftliche Verfahren zur Klärgas-, Biogas-, und Deponiegasaufbereitung und zur CO2-neutralen Strom- und Wärmeproduktion.

Energieträger mit ökologisch günstigen Nebeneffekten
Klärgas, Deponiegas und Biogas sind Faulgase, die zu den Sondergasen gehören, und immer häufiger als sogenanntes „GreenGas“ – grünes Gas – bezeichnet werden. Diese energiereichen Gase entstehen durch Vergärung, also durch den anaeroben, mikrobiellen Abbau von organischen Stoffen. Ausgangsstoffe können u.a. Klärschlämme, biologisch abbaubare Abfälle aber auch landwirtschaftliche Stoffe wie Gülle und Mist oder speziell angebaute Energiepflanzen sein.

Der energietragende Bestandteil von Faulgasen ist das klimarelevante Methan mit einem Anteil von 40–85 Prozent. Bei Nutzung dieses Erdgas ähnlichen Gasgemisches zur Strom- und/oder Wärmeproduktion können CO2-Emissionen und Energiekosten im erheblichen Maße eingespart werden.

Gewinnung, Aufbereitung und Nutzung biogener Gase
Die Energiegewinnung aus Faulgasen hat vielfältige wirtschaftliche und ökologische Vorteile und verschiedenste Anlagenvarianten wie z.B. Blockheizkraftwerke, Brennstoffzellen, Stirlingmotoren und Mikrogasturbinen kommen zum Einsatz. KLT-Consult hat langjährige Erfahrungen bei der Produktion, Aufbereitung und Nutzung von Klär- und Deponiegasen, aber auch Biogasanlagen haben wir bereits umgesetzt.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden Lösungen für eine flexiblere Gasspeicherung und eine höhere Energieeffizienz gasbetriebener Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen sowie Energiemanagementsysteme, die den erforderlichen Spitzenbedarf von Strom und Gas verringern und die den Einsatz von Gas besonders in Bezug auf die Versorgungssicherheit optimieren. Bei Planung, Optimierung, Bauausführung und Betrieb stehen für uns selbstverständlich Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Arbeitsschutz stets im Mittelpunkt.

© Foto/Abb.: veer.com / Aja

Wasserkraftanlagen: effizient und umweltverträglich

Neubau, Modernisierung und Leistungserhöhung von Wasserkraftanlagen: Regenerative Stromerzeugung unter Berücksichtigung ökologischer Belange.

Energie in Form von Elektrizität ist untrennbar mit unserem Lebensstandard verbunden. Neben Erdwäme, Sonne, Wind und Biomasse ist die Energieerzeugung aus Wasserkraft weltweit gesehen die wirksamste Alternative zur bestehenden konventionellen Energieerzeugung. Durch Wasserkraft werden in Deutschland jährlich 22 Millionen Tonnen CO2-Emmissionen vermieden. Ihr Anteil an der Stromversorgung aus erneuerbaren Energien liegt bei über 23 % (Stand BMU 2007). Weltweit stammen ca. 16 % des erzeugten Stromes aus Wasserkraftwerken. Wasserkraftnutzung ist sauber, nachhaltig und flexibel. Die dezentrale Erzeugung erfolgt über Laufwasserkraftwerke (Flusskraftwerke), Speicher- und Pumpspeicherkraftwerke. Die Energieerzeugung erfolgt im Grundlast- und in Spitzenlastbetrieb.

weitere Informationen unter: www.hup-wasserbau.de
Ingenieurdienstleistungen im Fokus
Energieeffiziente Kläranlagen Energieeffiziente Kläranlagen

Umfassende Lösungen für Abwasserbehandlungsanlagen von Planung, Bau und Sanierung über Betriebsoptimierung bis hin zum intelligenten Energiemanagement für eine gesteigerte...

mehr erfahren
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK)

Energieeffizienter Betrieb von Klimaanlagen und Anlagen zur Prozesskühlung durch Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung u.a. mit Absorptionskältemaschinen.

mehr erfahren
Überstau- und Überflutungsprüfung Überstau- und Überflutungsprüfung

Herkömmliche und zukunftsgerechte Überflutungsnachweise mit Zusammenführung von 3D-Geländemodell, Netzsimulation und Klimaprognosen führender Institute.

mehr erfahren